Zur Hauptseite

KaPeGe - allgemein
QR-Code:
QR-Code
100 % PHP 5.4.45  
Zu meinem kleinen Sudelbuch Zu den Schüttelreimen Zur Kletterecke Zur Radelecke

| Idee | | Bau mit Bildern | | Fahrten und Umbauten – November 2007 | | Fahrten und Umbauten – Dezember 2007 | | Fahrten und Umbauten – Januar 2008 | | Fahrten und Umbauten – Februar 2008 | | Fahrten und Umbauten – März 2008 | | Fahrten und Umbauten – April 2008 | | Fahrten und Umbauten – Mai 2008 | | Fahrten und Umbauten – Juni 2008 | | Fahrten und Umbauten – Juli 2008 | | Fahrten und Umbauten – August 2008 | | Fahrten und Umbauten – September 2008 | | Fahrten und Umbauten – Oktober 2008 | | Fahrten und Umbauten – November 2008 | | Das Jahr 2009 | | Das Jahr 2010 | | Das Jahr 2011 | | Filmchen und GPS-Tracks | | Chronik | | Vorteile Alleweder gegenüber einem Liegerad | | Nachteile | | Gepäck | | Immer drin | | Strecken und Motorleistung | | Parken | | Umbauten | | Maße und Gewichte | | Elektrik | | Fundstellen über Verordnungen zu Kleinkrafträdern |


Das Alleweder

Fr, 1. Februar 2008 »

Das kleine Teil, von dem ich dachte, es sei eine Halterung fürs Kettenleitrohr oder das Endstück für den "Buckel" auf dem Heck, ist in Wirklichkeit eine Tacho- oder Lichthalterung!

Ich habe an den Lenker meinen alten "Space Grip" von Minoura angebaut. Damit ist die drangvolle Enge etwas gelöster. Perfekt ist es trotzdem noch nicht.

Bild 170330_1654 Bild 170342_1655 Bild 170404_1656

Mo, 4. Februar 2008 »

Ich habe heute die Frontscheibe etwas weiter nach vorne versetzt, um mehr Platz für künftige Anbauten zu haben. Ob ich die Tachohalterung wirklich hinter die Frontscheibe baue, weiß ich noch nicht. Ich sehe dann zwar auf mit eingeknöpfter Plane auf den Tacho, aber er liegt dort oben mitten im Blickfeld. Demnächst werde ich aber vielleicht die LEDs für Blinker etc. dort rein bauen.


Di, 5. Februar 2008 »

Totalumbau am Lenker. Als erstes habe ich den Lenker unten am Gelenk ausgebaut und andersrum wieder eingebaut. Dabei habe ich gemerkt, dass die Schraube einmal von der Kontermutter gehalten wird, aber trotzdem noch ein Gewinde in der Lenkstange drin ist. Den Bremsgriff der Hinterradbremse konnte ich lockern, der Rest musste runter. Dann habe ich festgestellt, dass die Lenkgriffe keineswegs symmetrisch (von oben her gesehen auf der Lenkstange sitzen, sondern ursprünglich nach vorne (Richtung Bug) gebogen waren – nach dem Umdrehen sind sie natürlich nach hinten gebogen. Durch die vielen Anbauten fällt der Mangel an Eronomie nicht weiter auf. Der Vorteil ist aber, dass ich die Anbauten weiter nach oben bauen kann, ohne dass sie am Einstiegsrand anschlagen.

Bild 170154_1662 Bild 170212_1663 Bild 170236_1664 Bild 170134_1661 Bild 170248_1665

Ansonsten lief alles problemlos.


14./16. Februar 2008 »

Ausritt zu meiner Schwester in die Hallertau.

Auf dem Hinweg habe ich 3 Stunden gebraucht, erst auf dem Rückweg 2,5 Stunden. Ich bin bei ca. +2° C mit viel Unterstützung gefahren und bei der Hinfahrt habe ich beide Akkus nacheinander benutzt. Der erste hielt im Flachland ca. 65 km weit durch. Der zweite Akku ist in der Zeit wohl ziemlich abgekühlt, denn mit ihm kam ich zwar gut an, aber die Ladekontrollleuchte war schon dauernd auf "Gelb" und ist schon öfter auf "Rot" umgesprungen. Aber ich bin auch viele Steigungen hochgefahren, tlw. ziemlich extrem und im 1. Gang.

Auf der Rückfahrt habe ich beide Akkus gleichzeitig entladen, was m.E. für eine größere Reichweite gesorgt hat, da sich ja durchs Entladen beide Akkus erwärmen und dadurch mehr Kapazität haben. Jedenfalls ist bei der Ankunft die Kontrollleuchte noch auf "Grün" gewesen und nur beim Beschleunigen auf "Gelb" umgesprungen. Ich hoffe einfach mal, dass ich bei höheren Temperaturen noch mehr Kapazität haben werde.

Weiter geht's mit: Fahrten und Umbauten – März 2008


Zurück zur vorigen Seite An den Seitenanfang Zur Hauptseite E-mail an: Peter Weiter zur nächsten Seite Navigation
© 1999-2018 bei KPG (www.kapege.de)
Bei Problemen mit der Seite hilft eine Mail an den Webmaster. Du bist seit 0 Minuten bei KaPeGe.

Ranking-Hits